D-Neukirchen-Vluyn
Masterplanung Bergwerk Niederberg

städtebauliches kooperatives Verfahren 2001 1. Preis
Realisierung hat begonnen
Größe: 85 ha
Auftraggeber: Stadt Neukirchen-Vluyn |  RAG MI

Programm

Konversionfläche des ehemaligen Bergwerks Niederberg
Masterplanung, städtebaulicher Entwurf, Landschaftsplanung, Verkehrsplanung, Wohnen, Altenwohnen, Diensleistung, Kultur

Ein Landschaftsband zwischen zwei wichtigen Landschaftsräumen

Leitidee | Die Idee für die Folgenutzung der Fläche Niederberg in Neukirchen-Vluyn ist ein nachhaltiges Landschaftskonzept

zu entwickeln, als integriertes Konzept in den „Landschaftspark NiederRhein“. Es entsteht konzeptionell ein prägnanter und einzigartiger Landschaftsraum in Form eines 80 Meter breiten und 700 Meter langen Grünbandes – das sogenannte Landschaftsband. Es ist das Rückgrat des Konzepts. Die Fläche ist Korridor und Bindeglied zwischen übergeordneten Freiräumen sowie im

Besonderen der beiden Stadtteile: Neukirchen und Vluyn. Großartige Freizeit-, Sport-, Kultur- und Landschaftsfläche und prägender „Zwischenraum“ zum „Andocken“ für Wohnen, Dienstleistung und Gewerbe. Ein flexibles Ordnungssystem als städtebauliche Struktur mit großer Robustheit, schafft eine wirtschaftliche Grundlage für die Vermarktung und gleichzeitig vielmehr die Sicherung  städtebaulicher-landschaftlicher  Gesamtqualität auch noch im Jahr 10 oder 15 nach dem ersten Spatenstich.

Mitarbeiter

Frank Schlemminger, Wilhelmine Schütte

  • Kontakt

    SPAP
    Architektur Stadt Landschaft
    BDA DASL

    Postfach 100808
    D-44008 Dortmund